Schlagwort: Ingrid Matthäus-Maier

  • Schriftenreihe: Uns das Grundgesetz aneignen! Band 1: Die Beste Verfassung?

    8.7.24: Im Druck! Verteidigung der Menschenwürde, der Grundrechte gegen Rechts, Gleichberechtigung von Frauen und Männern, Liberalität und Teilhaberechte von Minderheiten. Wie krisenfest ist das Grundgesetz? Wie sicher das Bundesverfassungsgericht als Garant der Freiheitsrechte? „Nie Wieder“ – Konsequent gegen Antisemitismus. Säkulare Gesellschaft durch Trennung von Kirche und Staat. – Gibt es einen säkularen Islam? … Autoren:…

  • Archiv: 1971 Leverkusener Manifest

    Dieser Grundsatzbeschluss von der Bundesdelegierten-Konferenz (BDKI In Leverkusen wurde von Ingrid Matthäus-Meier und Robert Maier und vielen Anderen entworfen. Der Beschluss stellte eine bahnbrechende Weiterentwicklung der Programmatik der Jungdemokraten dar. Zwei-Wege Strategie und Kapitalismuskritik Dieser Grundsatz-Beschluss bestätigte die „Strategie der zwei Wege“. Dies bedeutete einerseits Einfluss nehmen auf Parteien und Parlamente (danals über die F.D.P),…

  • 29.12.23 Schriftenreihe zu „75 Jahre Grundgesetz“

    Jetzt schon vorbestellen und sparen!Im Rahmen unserer Aktivitäten zum 75. Geburtstag des Grundgesetzes geben wir eine Schriftenreihe heraus. Ab Februar/März 2024 sollen die Bände in zweimonatlichem Abstand erscheinen. Wir konnten schon eine Reihe illustrer Autor*innen für Beiträge gewinnen. So z.B. Christine Hohmann-Dennhardt (ehemalige Verfassungsrichterin), Gerhart Baum, Heribert Prantl, Marion Mück-Raab, Ingrid Matthäus-Maier, Helen Schwenken, Matthias…

  • 7. Februar 23: Ingrid Matthäus-Maier im BR Podcast

    https://www.br.de/mediathek/podcast/eins-zu-eins-der-talk/ingrid-matthaeu In der BR-Sendung „EINS ZU EINS. DER TALK“ 42 Minuten mit Ingrid Matthäus-Maier, eine federführenden Autorin des DJD-Programms Leverkusener Manifest aus dem Jahr 1971. Mitbegründerin der Zwei-Weg-Strategie. Sie beschreibt in diesem Beitrag neben ihrer politische Motivation beim Thema Frauen, Trennung von Kirche und Staat auch ihre Zeit bei den Jungdemokraten. Sie erklärt warum sie…

  • 8. März TV-Tipp zum internationalen Frauentag

    Mittwoch, 8. März 2023, 20:15 Uhr 3SAT Die Unbeugsamen Ein Fernseh-Tipp zum Weltfrauentag: Wer diesen Film im Kino verpasst hat, sollte ihn sich jetzt nicht entgehen lassen.DIE UNBEUGSAMEN erzählt die Geschichte der Frauen in der Bonner Republik, die sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen gegen erfolgsbesessene und amtstrunkene Männer wie echte Pionierinnen buchstäblich erkämpfen mussten.…