Das Radikaldemokratische Bildungswerk hat anlässlich zahlreicher Demokratie-Jubiläen das Thema Grundrechte zum Schwerpunkt 2024 gemacht. Dazu wird eine Schriftenreihe aufgelegt, historisches Material für das Archiv gesammelt und zwei große Veranstaltungen organisiert.

  1. Veranstaltung am 24. – 25. Mai 2024 in Bonn Der genaue Ort wird bald hier bekannt gegeben

Planungstand Stand 6.1.2024

Freitag 24. Mai 2024

17:00 Uhr
Anreise, technische Hinweise Organisation

18: 00 Uhr
Begrüßung Roland Appel, Vorsitzender des Radikaldemokratischen Bildungswerks e.V.

18:15 Uhr
Mainz 1793, Hambach 1832, Berlin/Baden 1848/49,
die Grundrechte der  Weimarer Verfassung – Wurzeln unseres Grundgesetzes, Traditionen und Errungenschaften liberaler Freiheitsrechte in Deutschland

18:45 Uhr
Unsere Grundrechte und die Demokratie sind in Gefahr!
19:15 Uhr
Parallelen zu 1930? Die Gefährdung der Demokratie von rechts
19:45 Uhr
Was ist die Aufgabe des Bundesverfassungsgerichts in der Krise?

20:15 Uhr
Podiumsdiskussion: Grundrechte verwirklichen, Demokratie wirkungsvoll verteidigen!

21:30 Uhr
Ende der Diskussion, Get together mit kleinem Imbiss

22:30 Uhr Ende der Abendveranstaltung

Samstag 25. Mai 2024

10:00 Uhr
Begrüßung durch den Vorstand der Radikaldemokratischen Stiftung e.V.

10:30 Uhr
Podiumsdiskussion:
Die Liberalität einer Gesellschaft darf nicht wehrlos sein: und muss sich gegen Demokratiefeinde wehren – AfD Verbot – wann, wenn nicht jetzt?

12:30 Uhr Mittagessen

14:00 Uhr
Welche Instrumente zur Zerrüttung der Verfassungsordnung nutzt die AfD und welche Mittel zum Entzug der staatlichen Finanzierung gibt es?

16:00 Uhr Kaffepause

16:30 Uhr
(A)soziale Netzwerke – unschuldige Medien oder Zerstörer des demokratischen Diskurses und Brandbescheuniger der Verschwörungstheoretiker?

18:30 Schlusswort der Veranstaltung
Abschließend: Get Together

Interesse? Jetzt anmelden: info@radikaldemokratische-Stiftung.org