Das Radikaldemokratische Bildungswerk hat anlässlich zahlreicher Demokratie-Jubiläen das Thema Grundrechte zum Schwerpunkt 2024 gemacht. Dazu wird eine Schriftenreihe aufgelegt, historisches Material für das Archiv gesammelt und zwei große Veranstaltungen organisiert.

2. Veranstaltung am 11. – 12. Juli 2024

Ort in Berlin wird in kurze bekannt gegeben

Planungstand Stand 6.1.2024 – Referent: innen werden zur Zeit angefragt, demnächst auch hier veröffentlicht.

Donnerstag 11. Juli 2024

17:00 Uhr
Anreise, technische Hinweise Organisation

18: 00 Uhr
Begrüßung
Roland Appel, Vorsitzender des Radikaldemokratischen Bildungswerks e.V.

18:15 Uhr
Das Friedensgebot des Grundgesetzes und vieler Landesverfassungen

18:45 Uhr
Podiumsdiskussion: Fronten in der Ukraine verhärtet, Wirtschaftslage katastrophal, Populisten in der EU auf dem Vormarsch, Trump ante portas: Zeit für Friedensverhandlungen?

19:20 Uhr
Plenumsbeteiligung, Diskussionsleitung: N.N (TAZ)

21:00 Ende der Diskussion, Get together mit kleinem Imbiss

22:00 Uhr Ende der Abendveranstaltung

Freitag 12. Juli 2024

10:00 Uhr
Begrüßung durch den Vorstand der Radikaldemokratischen Stiftung e.V.
und weiteren Partnern

10:15 Uhr
Podiumsdiskussion:
Soziale Grundrechte unserer Verfassung – verdrängt, vergessen, ignoriert?
Artikel 14 Abs. 2 „Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.“
Enteignungen der Wohnkonzerne, um Wohnraum zu schaffen?

12:30 Uhr Mittagessen

14:00 Uhr
Artikel 1 , Artikel 2: Menschenwürdiges Leben durch

  • Gerechtes Rentensystem – Bürgerrente
  • Vorsorge statt Profit im Gesundheitssystem
  • Recht auf Bildung und freie Berufswahl von der Ungerechtigkeit zur Chancengleichheit

16:00 Uhr Schlusswort der Veranstaltung
Abschließend: Get Together
zum Grillen und Chillen im Hof der Landesvertretung

Interesse? Jetzt anmelden: info@radikaldemokratische-Stiftung.org