29.12.23: Schönen Jahreswechsel und Hoffnung auf ein besseres 2024

2023 war in verschiedenster Hinsicht ein verflixtes Jahr:

Das zweite Kriegsjahr in Europa mit Geflohenen aus der Ukraine, die unsere Solidarität brauchen, ebenso wie die aus anderen Teilen der Kriege und Verfolgung. Der menschenverachtende Angriff der Hamas gegen Israel und ein daraus folgender Krieg, dessen Ende bisher nicht abzusehen ist. Eine Bundesregierung, die viel tut, um die Kriege und ihre Folgen zu bewältigen, die das Land gut durch den letzten und wohl auch den derzeitigen Winter gebracht hat. Die aber auch ihre eigenen Erfolge im Streit über die nächsten Schritte zerstört, bevor sie die gerade beschlossenen verkünden konnte.

Dazu eine Opposition, die keinerlei Verantwortung für das Gesamtinteresse des Landes in dieser Krise zu übernehmen bereit ist und sich in rückwärtsgewandten ideologischen Grabenkämpfen (Asylhetze, Leitkultur, Gendern) beschäftigt, anstatt die existenziellen Probleme dieses Landes kritisch zu benennen. Und ein fortschreitender Rechtsextremismus der AfD, die offensichtlich keine Scheu vor der Vergangenheit des Nationalsozialismus empfindet und deren Wähler offensichtlich die Demokratie zu zerstören bereit sind. Es war in meiner Erinnerung noch nie so wichtig, sich selbst zu fragen: „Und was tue ich dagegen, welchen Beitrag kann ich für mehr Solidarität, Toleranz und die Verteidigung der Demokratie leisten?“

Vielleicht geben die folgenden Leseempfehlungen ein paar Anregungen zum Jahreswechsel:

Das Telefonat mit einem guten Freund brachte mich dazu, seine schöne Idee unter die Menschen zu bringen:
https://extradienst.net/2023/12/24/her-mit-der-klimaschuldenbremse/

und ich hätte einen Vorschlag, aus den Krisen und den Realitäten des Ukrainekriegs Konsequenzen zu ziehen, solange es möglich ist:
https://extradienst.net/2023/12/29/science-fiction-beruhigt/

Heiner Jüttner hat sich mit dem „Wort des Jahres“ befasst:
https://extradienst.net/2023/12/28/krisenmodus/

und Martin Böttger empfiehlt in der Medienkritik ein Stück Antifaschismus und schlägt einen gelungenen Bogen zur Krise zurück:
https://extradienst.net/2023/12/26/passion/
https://extradienst.net/2023/12/22/krisenbogen/

Heiner Jüttner erinnert an das bahnbrechende Volkszählungsurteil 1983 vor 40 Jahren und passend dazu Martin Böttger zu KI:
https://extradienst.net/2023/12/19/ein-neues-grundrecht/
https://extradienst.net/2023/12/25/nicht-unser-freund/

Und wenn wir schon bei den Grundrechten unserer Verfassung sind, möchte ich mich ganz besonders für das Weihnachtsgeschenk der EU bedanken:
https://extradienst.net/2023/12/22/weihnachtsgeschenk-der-eu/

und demjenigen, der am lautesten die AfD nachplappert und ihr ein Umfragehoch nach dem anderen verschafft:
https://extradienst.net/2023/12/16/spaetpubertaeres-kompensationsprogramm/

zu guter letzt sei Friedrich Küppersbusch gedankt, sein Vorschlag zur Haushaltskonsolidierung sollte die Koalition unbedingt aufnehmen:
https://extradienst.net/2023/12/22/staatsknete-fuer-die-richtige-meinung-teil-2/

Ich wünsche Ihnen/Euch von Herzen alles Gute, Gesundheit und Glück im neuen Jahr!

Herzliche Grüße

Roland Appel


Beitrag veröffentlicht

in

,

von